Energetiker

Energetische Begleitung aus der Ferne

Weder Sie noch Ihr Tier müssen anwesend sein! – Mittels Foto, Haaren, Feder, ... ist es möglich, Ihr Tier in einem stressfreien Entspannungszustand – es befindet sich Zuhause in der "gewohnten, schützenden Umgebung" – zu erreichen. Dafür benötige ich folgende Angaben per E-Mail:

Name des Tiers, Alter, Geschlecht, mindestens 1 Foto (Ganzkörperfoto)
• kurze Erläuterung der aktuellen Thematik z.B.:
- "Katze L. beisst meine Freundinnen, sonst ist sie nie aggressiv!"
- "Hündin K. knurrt und bellt wie wild, wenn kleine Kinder auftauchen!"
- "Kater P. streckt sich so komisch, ist so verschreckt, vielleicht hat ihn ein Auto erwischt!", ...
Infos zu: tierärztlichen Behandlungen, Medikamenten, Allergien, ... weiteren "tierischen" MitbewohnerInnen und zur Tierhaltung allgemein (Wohnung, Freigang, Außen- oder Innengehege, Futter, etc.)

Die "energetischen Hausaufgaben" sende ich Ihnen anschließend als Protokoll per E-Mail zu und beantworte allfällige Rückfragen gern in einem Telefonat.

< zurück

"Ich freue mich über das Angebot der kinesiologischen Begleitung aus der Ferne und mein Wunsch für S. ist: Ich empfinde sie als sehr unsicheren Hund, die bei kleinsten Dingen/Geräuschen in Stress gerät. Hier würde ich mir für sie eine stabile Ruhe/Rückzugszone wünschen, so dass sie fürderhin entspannter den Menschenalltag begleiten kann. Geht das?

Lieber Tiberius, klasse und herzlichen Dank für Deinen kinesiologischen Brief. S. lässt sich geduldigst an den Kontrapunkten berühren. Ich bin mal wieder sehr beeindruckt, ..." (Schriftstellerin und Trainerin)