Naturvermittler

Sammelhinweise

Wie sollte ich Wildkräuter sammeln?

Sammeln Sie nur, was Sie wirklich eindeutig kennen! – Wichtig ist auch, die Vegetation zu schonen und nicht gleich alle Pflanzen eines Standortes radikal abzuernten. Einerseits aus Rücksicht auf wildlebende Tiere und andererseits damit sich die Wildkräuter an diesem Ort auch wieder fortpflanzen können!

Wann kann ich Wildkräuter sammeln?

Kräuter können das ganze Jahr über gesammelt werden, am besten an Tagen mit trockener Witterung und milden Temperaturen in den Vormittagsstunden oder am späteren Nachmittag.
Ich mache den Sammelzeitpunkt von der Kräuterart und den Anwendungsbereichen abhängig: z.B. als Wildgemüse geben die zarten Pflänzchen im Frühjahr den besten Geschmack; Blüten pflücke ich das ganze Jahr über kurz nach dem Aufblühen und Wurzelwerk steche ich im Herbst.

Transport, Verbrauch und Konservierung

Luftdurchlässige Körbe, Stoff- oder Papiertaschen eignen sich am besten zum Transportieren.
Wenn die gesammelten Wildkräuter nicht frisch verbraucht werden, können sie getrocknet, eingefroren, eingelegt bzw. ca. einen Tag im Kühlschrank (Gemüsefach) verwahrt werden.

Verträglichkeit und Risiken

In Maßen genossen, können die Wirkstoffe der Wildkräuter gesundheitsfördernd sein! Der positive Effekt kann sich aber ins Negative kehren, wenn Kräuter in großen Mengen über einen längeren Zeitraum verzehrt oder als Einzeltee getrunken werden.

Viel Spaß beim Entdecken, Sammeln und Genießen!